Frontline

Mit Frontline®, der Nr. 1 gegen Zecken und Flöhe bei Hunden und Katzen1, schützen Sie Ihr Tier präventiv. Einfach angewendet schützt Frontline® zuverlässig, ist dabei sehr gut verträglich und wirkt nur im Parasiten selbst.

Die Nr. 1 gegen Zecken und Flöhe bei Hunden und Katzen1

Zecken werden ab einer Temperatur von rund 6 Grad Celsius aktiv und können so, insbesondere bei milden Wintern, auch in den kalten Monaten eine Bedrohung darstellen. Was viele Tierhalter nicht wissen: Ein Zeckenstich ist nicht zu unterschätzen und kann gefährliche Infektionskrankheiten wie FSME oder Lyme-Borreliose auf unsere vierbeinigen Lieblinge übertragen. Auch Flöhe können Überträger von Krankheiten wie beispielsweise der Flohspeichel-Allergie-Dermatitis sein – und vermehren sich dazu rasend schnell. Sind Hund oder Katze erst einmal infiziert, breitet sich der Flohbefall meist über den kompletten Haushalt aus.

Die Vorteile von Frontline® auf einen Blick:

  • Zuverlässig: Frontline® tötet Flöhe innerhalb von 24 Stunden und Zecken innerhalb von 48 Stunden ab2
  • Schützend: Frontline® beginnt bereits zu wirken, sobald der Parasit die Haut berührt – so ist kein Stechen erforderlich, um mit dem Wirkstoff in Kontakt zu kommen
  • Verträglich: Der Wirkstoff von Frontline® wird in den obersten Hautschichten und den Talgdrüsen gespeichert und wirkt nur somit äußerlich auf der Haut
  • Einfach: Frontline® wird als Spot On-Präparat oder Spray einfach auf die Haut aufgetragen

Nach Anwendung verteilt sich der Wirkstoff innerhalb von 1 bis 2 Tagen auf der gesamten Haut des behandelten Tieres. Frontline® darf auch bei tragenden und säugenden Katzen und Hündinnen angewendet werden.

1. Entnehmen Sie eine Pipette aus dem Blister und knicken Sie die Pipettenspitze an der dafür vorgesehenen Stelle ab.

2. Scheiteln Sie das Fell des Tieres zwischen den Schulterblättern, bis die Haut sichtbar wird.

3. Setzen Sie die Pipettenspitze direkt auf die Haut auf und entleeren Sie den Inhalt vollständig.

Der Wirkstoff verteilt sich nach dem Auftragen innerhalb von 1 bis 2 Tagen über die oberen Hautschichten des Tieres auf der gesamten Haut und wird gleichzeitig in den Talgdrüsen gespeichert. So kann er kontinuierlich mit dem Talg ins Fell und auf die Haut der Katze abgegeben werden. Um eine optimale Verteilung zu unterstützen, sollte das zu behandelnde Tier 48 Stunden vor und nach der Behandlung nicht gebadet werden.
Bei Kontakt mit Fell und Haut nehmen Parasiten wie Zecken und Flöhe den Wirkstoff über den Panzer auf und werden so abgetötet. Körperkontakt mit dem behandelten Tier ist nach Abtrocknung der Auftragsstelle unbedenklich.

Warum sehe ich nach der Behandlung noch Zecken?

Frontline® tötet über 90% der Zecken innerhalb von 48 Stunden ab2. Aufgrund des Wirkprinzips ist es jedoch möglich, dass vorübergehend lebende Zecken am Tier sichtbar sind, die das Tier neu befallen haben. Sie werden jedoch abgetötet, sobald ausreichend Wirkstoff durch den Panzer eingedrungen ist und können dann einfach entfernt werden.


Warum sehe ich nach der Behandlung noch Flöhe?

Frontline® tötet über 95% der Flöhe innerhalb von 24 Stunden ab2. Sobald Flöhe auf dem Tier entdeckt werden, haben sich die Eier, Larven und Puppen meist schon in der Umgebung ausgebreitet. Denn die erwachsenen Flöhe auf dem Tier machen nur ca. 5% des Flohbefalls aus. Aus der Flohbrut können sich immer wieder neue Flöhe entwickeln, daher muss der gesamte Flohzyklus durchbrochen werden um die Plage wieder loszuwerden. Dies ist erst dann der Fall, wenn es keinen Nachwuchs mehr gibt, was unter Umständen mehrere Monate dauern kann. Die Flohbrut kann die gesamte häusliche Umgebung befallen. Daher empfiehlt es sich als ergänzende Maßnahme die Umgebung mechanisch durch tägliches Staubsaugen und Waschen der befallenen Textilien zu reinigen und die Flohbrut durch geeignete Insektizide (z.B. von Frontline PetCare) abzutöten.


Was passiert, wenn mein Tier die Frontline® Lösung ableckt?

Durch das Auftragen der Lösung auf die Haut zwischen den Schulterblättern ist die Gefahr gering, da diese Stelle für das Tier schlecht erreichbar ist. Sollte es doch einmal passieren, kann vorübergehend vermehrtes Speicheln auftreten, welches hauptsächlich durch einen unangenehmen Geschmack der Trägerstoffe verursacht wird.


Wie lange muss ich nach der Behandlung warten, bis ich mein Tier wieder streicheln darf?

Wie bei jedem Arzneimittel, welches auf die Haut aufgetragen wird, wird als Vorsichtsmaßnahme empfohlen, dass Kinder oder Erwachsene das behandelte Tier nicht streicheln, bis die Auftragsstelle abgetrocknet ist. Am besten behandelt man die Tiere in den frühen Abendstunden, so dass die Stelle über Nacht abtrocknen kann. Nach einer Abtrocknung ist der Kontakt unbedenklich.


Top Frontline Produkte
  1. FRONTLINE PET CARE Ohrreiniger vet.
    statt* 9,84 € Ab 8,79 €
  2. FRONTLINE PET CARE Augenreiniger vet.
    statt* 9,84 € Ab 8,79 €
  3. FRONTLINE PET CARE reinigender Schaum 2in1 vet.
    statt* 9,84 € Ab 8,79 €
  4. FRONTLINE PET CARE Hautschutzgel vet.
    statt* 8,50 € Ab 7,59 €
  5. FRONTLINE Spray f.Hunde/Katzen
    statt* 21,10 € Ab 18,49 €
  6. FRONTLINE Spot on H 10 Lösung f.Hunde
    statt* 24,50 € Ab 20,49 €
  7. FRONTLINE Spot on H 20 Lösung f.Hunde
    statt* 28,30 € Ab 23,29 €
  8. FRONTLINE Spot on H 40 Lösung f.Hunde
    statt* 34,50 € Ab 29,49 €
  9. FRONTLINE Spot on K Lösung f.Katzen
    statt* 23,10 € Ab 18,49 €
  10. FRONTLINE PET CARE Zeckenhaken
    statt* 6,27 € Ab 5,59 €
  11. FRONTLINE PET CARE Haushaltsspray vet.
    statt* 0,00 € Ab 0,00 €
  12. FRONTLINE PET CARE Vernebler f.Haushalt vet.
    statt* 13,70 € Ab 6,95 €

1 Nr.1 in der Apotheke / IQVIA Ecto Pharma Report YTD 11/2018.

2 Fipronil tötet Flöhe innerhalb von 24 Std. und Zecken und Haarlinge innerhalb von 48 Std. nach Kontakt ab. In den Studien wurde eine Erfolgsquote von 95-100 % nachgewiesen: Hunter et al.: World Veterinary Congress (Proceedings), 1999, Lyon; Postal et al.: Proceedings of the 4th Internatonal Symposium on Ectoparasites, 1997, Riverside, California.