BEPANTHEN Sensiderm Creme

Hersteller:Bayer Vital GmbH
Darreichungsform:Creme
Verordnungsart: rezeptfrei

Wählen Sie Ihre Variante:

statt* 5,49 € Ab 5,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

BEPANTHEN Sensiderm
Bei geröteten, juckenden Hautstellen

Bepanthen Sensiderm Creme lindert Rötungen und Juckreiz von gereizten Hautstellen, z.B. durch
trockene Haut, atopische Dermatitis / Ekzeme oder allergische Hautreaktionen, durch Stabilisierung der
Hautschutzbarriere. So wird die Regeneration der betroffenen Haut unterstützt.

  • Die leichte Creme ist frei von Kortison, sowie Farb,- Duft- und Konservierungsstoffen. Sie ist gut

verträglich und kann auch über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur Linderung bei geröteten, juckenden Hautstellen durch Stabilisierung der Hautschutzbarriere.
Für Menschen mit Juckreiz bei:
- leichter Neurodermitis
- chronischen und allergischen Ekzemen
- chronisch trocken-rissigen Hautstellen
Sowie bei Juckreiz aufgrund von:
- Belastung der Haut durch chronische Erkrankungen, z. B. Diabetes
- Berufsdermatosen, z. B. in Pflegeberufen
- eingeschränkt regenerationsfähiger Altershaut

Wirkstoffe


Dexpanthenol
Shea butter
Glycerol
Oliven-Öl, nativ
Limnanthes alba-Samen-Öl
erythro-N-(1,3,4 Trihydroxy)octadecan-2-yloctadecanamid

Anwendungsempfehlung

Anwendungshinweise


Bei Bedarf auf die betroffenen Stellen auftragen.

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


Dexpanthenol
Shea butter
Glycerol
Oliven-Öl, nativ
Limnanthes alba-Samen-Öl
erythro-N-(1,3,4 Trihydroxy)octadecan-2-yloctadecanamid

Inhaltsstoffe


Triglyceride, mittelkettige
Wasser, gereinigtes
Pentan-1,2-diol
Lecithin, hydriert
(RS)-Butan-1,3-diol
Natrium-5-oxo-DL-prolinat
Perhydrosqualen
Stearyl glycyrrhetinat
Natrium-Carbomer
Cetylstearylalkohol
Xanthan gum
Dihydroavenanthramid D
Glycerol stearat citrat

Hinweise

Hinweise


Kortisonfrei und durch den Verzeicht auf Duftstoffe, Konservierungsmittel, Mineralöle, Farbstoffe, Silikonverbindungen und Emulgatoren gut verträglich! Nur zur äußeren Anwendung. Nicht auf verletzte Haut auftragen. Bei ersten Anzeichen einer Infektion der Haut sollten Sie einen Arzt aufsuchen.