Rennie® PFEFFERMINZ Kautabletten

Hersteller:Bayer Vital GmbH
Darreichungsform:Kautabletten
Verordnungsart: rezeptfrei
apothekenpflichtig

Wählen Sie Ihre Variante:

statt* 24,34 € Ab 19,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Gegen Sodbrennen und saures Aufstoßen
  • Frische Pfefferminze gegen schlechten Atem
  • Wirkt schnell und zuverlässig bei akuten  Beschwerden

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur symptomatischen Behandlung, wenn folgende Beschwerden vorliegen:
  • Säurebedingte Magenbeschwerden
  • Sodbrennen
  • Magengeschwür, unterstützende Behandlung
  • Zwölffingerdarmgeschwür, unterstützende Behandlung

Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Calciumcarbonat 680 mg
  • Calcium-Ion 272,29 mg
  • Magnesium carbonat, schweres, basisches 80 mg

Warnhinweise


Was sollten Sie beachten?

  • Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

weitere Informationen

Sodbrennen, saures Aufstoßen, Völlegefühl, Schmerzen im Oberbauch wer kennt das nicht? Stress, Zeitdruck, psychische Belastung und unausgewogene Ernährung lassen den Magen buchstäblich sauer werden, indem er z.B. die Produktion von Magensäure steigert. Auch während einer Schwangerschaft treten häufig Beschwerden auf: Bis zu 80 % aller Schwangeren leiden unter Sodbrennen. In diesen Fällen hilft Rennie schnell und zuverlässig, denn es neutralisiert die überschüssige Magensäure und macht sie unschädlich.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1-2 Kautabletten1-3 mal täglichErwachsenebei Auftreten von Beschwerden

Anwendungshinweise


Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Kauen Sie das Arzneimittel gut.
Oder: Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Kalzium und Magnesium bilden mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 Tablette enth.:

  • Calciumcarbonat 680 mg
  • Calcium-Ion 272,29 mg
  • Magnesium carbonat, schweres, basisches 80 mg

Inhaltsstoffe


1 Tablette enth.:

  • Saccharose 475 mg
  • Maisstärke, vorverkleistert
  • Kartoffelstärke
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Talkum
  • Paraffin, dünnflüssiges
  • Pfefferminz-Aroma, Pulver, 879064/7920, Robertet
  • Zitronen-Aroma 987323/P, Firmenich

Hinweise

Hinweise


Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf dem Blister und der Faltschachtel aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufzubewahren!


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Erhöhte Kalziumwerte
  • Eingeschränkte Nierenfunktion
  • Kalkablagerungen in der Niere (Nephrocalcinose)

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:

  • Phosphatmangel
  • Erhöhte Kalziumausscheidung im Urin

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
  • Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.


Wechselwirkungen


Welche anderen Mittel beeinflussen die Wirkung von Rennie® oder werden in ihrer Wirkung von Rennie® beeinflusst?
Im Hinblick auf eine mögliche Beeinträchtigung der Aufnahme ins Blut (Resorptionsbeeinträchtigung) durch Wechselwirkung von Antacida (z.B. Rennie®) und anderen Arzneimitteln
besonders Tetrazyklinen und neueren Chinolonderivaten wie z.B. Ciprofloxacin und Ofloxacin) sollte ein Abstand von 1 bis 2 Stunden zwischen der Einnahme von Rennie® und anderen Medikamenten eingehalten werden.

ergänzende Angebote

  1. RENNIE DIREKT Mikro Granulat zuckerfrei
    statt* 4,49 € Ab 4,49 €
    Produkt merken
  2. RENNIE FRESH Kautabletten
    statt* 5,79 € Ab 5,79 €
    Produkt merken