SPITZWEGERICHTEE Aurica

Hersteller:Aurica Naturheilmittel
Darreichungsform:Tee
Verordnungsart: rezeptfrei
pflanzlich

Wählen Sie Ihre Variante:

statt* 4,65 € Ab 4,19 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

SPITZWEGERICHTEE Aurica:

Arzneimittel zur inneren und äußeren Anwendung bei Atemwegsinfektionen sowie leicht entzündlichen Veränderungen der Haut und Schleimhäute.

- Reizlindernd.

- Schleimlösend.

- Entzündungshemmend.

  • Aurica Spitzwegerichkraut Tee ist die ideale Hilfe bei Bronchitis, Erkältung und sonstigen Atemwegserkrankungen, die mit Husten, Halsschmerzen und Entzündungen im Mund- und Rachenraum einhergehen.

Aber auch äußerlich angewendet zeigt Spitzwegerich eine reizmildernde und keimtötende Wirkung.

Gebrauchsinformationen

Anwendungsgebiete


Zur Einnahme bei:
  • Erkältungskrankheiten der Atemwege
Zum Gurgeln oder Spülen bei:
  • Entzündungen im Mund- und Rachenraum
Zur Behandlung mit Umschlägen bei:
  • Hautentzündungen

Wirkstoffe


1 g Tee enth.:

  • Spitzwegerichkraut 1 g

Weitere Pflichtinformationen


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Hinweise:

Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen.
Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

Anwendungsempfehlung

Dosierung


Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Trinken:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1,4 g (2 Teelöffel)mehrmals täglichKinder und Erwachsenemorgens, mittags, abends und evtl. vor dem Schlafengehen
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Spülen oder Gurgeln:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1,4 g (2 Teelöffel)mehrmals täglichKinder und Erwachsenebei Auftreten von Beschwerden
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses für Umschläge:
EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt
1,4 g (2 Teelöffel)mehrmals täglichKinder und Erwachseneverteilt über den Tag

Anwendungshinweise


Art der Anwendung?
Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Übergiessen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) und geben Sie ihn nach etwa 10 Minuten durch ein Teesieb.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und spülen Sie damit die Mundhöhle.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und gurgeln Sie damit.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n).
Übergiessen Sie dafür den Tee mit kaltem Wasser (ca. 150 ml), rühren Sie öfters um und geben Sie ihn nach etwa 1-2 Stunden durch ein Teesieb.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist oder die Beschwerden regelmässig wiederkehren.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Spitzwegerich und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

  • Aussehen: Krautige Pflanze, deren Blätter am Boden zu einer Rosette geordnet sind und einem in der Mitte entspringenden 10-50 cm langen Stängel und einer kleinen Ähre.
  • Vorkommen: Weltweit, in eher kühl-gemässigten Zonen
  • Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Schleimstoffe, Aucubin (Bitterstoff), Gerbstoffe
  • Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte, Tinkturen, Sirup und Presssaft aus Blätter, Blüten, Stängel und Kraut

Sowohl innerlich als auch äusserlich angewendet zeigt Spitzwegerich reizmildernde, die (Schleim-)Haut zusammenziehende und keimtötende Wirkung, die unter anderem auf die Gerbstoffe und die Bitterstoffe zurückgeht. Spitzwegerich ist ausserdem auswurffördernd und wirkt krampflösend in den Bronchien. Die Schleimstoffe bilden auf den Schleimhäuten der Atemwege eine schützende Schicht, halten so Reize ab und hemmen den Reizhusten vor Ort.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe


1 g Tee enth.:

  • Spitzwegerichkraut 1 g

Hinweise

Hinweise


Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss

  • vor Hitze geschützt
  • vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  • im Dunkeln (z.B. im Umkarton)

aufbewahrt werden.


Gegenanzeigen


Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?

  • Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?

  • Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
  • Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.


Nebenwirkungen


Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.