Registrieren

Passwort vergessen?

Passwort vergessen

Geben Sie unten Ihre E-Mail Adresse ein, wir schicken Ihnen Ihr Passwort dann zu.

Gratis 3,00 € Gutschein!*

Je 50 € Rechnungsbetrag erhalten Sie von uns einen 3 € Gutschein.
*Rezeptpflichtige Artikel nicht anrechnbar.
Einlösbar bei VITALSANA, ausgenommen rezeptpflichtige Artikel, Bücher, Pre-Nahrung und Anfangsmilch 1.
Barauszahlung nicht möglich.

Versandkostenfreie Lieferung!

Wir liefern Ihre Bestellung ab 20 € versandkostenfrei, unter 20 € entstehen Versandkosten i.H.v. 3,95 € Bestellungen mit Rezepte immer versandkostenfrei.

Bezahlung auf Rechnung

Sie bezahlen Ihre Bestellung erst nach Erhalt der Ware.

    __2_PRODUCTS__

__RESTPRICEBRUTTO__
__FULLCOUNTWITHOUTDISPLAYED__ weiteres Produkt
__FULLCOUNTWITHOUTDISPLAYED__ weitere Produkte

__FULLPRODUCTPRICEBRUTTO__
Gesamtwert __COUPONS__

MILGAMMA protekt Filmtabletten

Filmtabletten
Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Zu den Pflichtangaben
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig
30 St
22,49 €
90 St
53,89 €
Im Shop verfügbar
53,89 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
 
statt2) 65,95 € Sie sparen 12,06 €
Dieser Artikel wird sofort versandt.
Auf Meine Einkaufsliste
Hier können Sie den Beipackzettel des Produkts herunterladen.
Beipackzettel laden
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pflichtangaben

Allgemeine Informationen

MILGAMMA protekt
Bei Nervenschäden durch Diabetes

milgamma protekt wird unter anderem eingesetzt zur Behandlung von Neuropathien (Nervenschäden)
bei Diabetes, die durch einen Vitamin-B1-Mangel hervorgerufen werden. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel
schädigt Nerven und Gefäße. Aber nicht nur das. Gleichzeitig steigt der Vitamin-B1-Bedarf im Körper.
Hinzu kommt, dass laut einer Studie bei Diabetikern vermehrt Vitamin B1 über die Nieren ausgeschieden
wird. Auf diese Weise kann ein massiver Mangel an Vitamin B1 entstehen, welcher die Entwicklung von
Nervenschäden (Neuropathien) fördern und die schädigende Wirkung des erhöhten Blutzuckers verstärken kann.

Der in milgamma protekt enthaltene Wirkstoff Benfotiamin behebt den Vitamin-B1-Mangel als eine Ursache
von Nervenschädigungen. So greift milgamma protekt direkt in die Entstehung von diabetischen
Nervenschädigungen ein und lindert effektiv die Begleitsymptome einer auf einem Vitamin-B1-Mangel
beruhenden Neuropathie wie Kribbeln, Brennen, Taubheitsgefühle und Schmerzen in den Füßen. Bei
regelmäßiger Einnahme schützt milgamma protekt zudem die Nerven vor den Folgeschäden eines Vitamin-B1-Mangels.

- Einzigartiger Wirkstoff: Benfotiamin kann vom Körper 5-mal besser aufgenommen werden als Vitamin B1

- Sinnvolle Ergänzung zu Standardpräparaten, die bei Diabetes oder zur Behandlung neuropathischer Schmerzen eingesetzt werden

- Gut verträglich

- Nur 1 Tablette täglich

Anwendungsgebiet

Bei Nervenschäden (Neuropathien) durch diabetesbedingten Vitamin-B1-Mangel.
Zur Therapie oder Prophylaxe von klinischen Vitamin-B1-Mangelzuständen, sofern diese nicht ernährungsmäßig behoben werden können.
Zur Behandlung von Neuropathien und kardiovaskulären Störungen, die durch Vitamin-B1-Mangel hervorgerufen werden.

Wirkstoff

Benfotiamin 300 MG

Hilfsstoffe

Cellulose, mikrokristalline
Talkum
Polyvidon K30
Siliciumdioxid, hochdisperses
Croscarmellose natrium
Partialglyceride, langkettige
Methylhydroxypropylcellulose
Titandioxid
Macrogol
Saccharin natrium

Hersteller

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Artikelnummer/PZN

Artikelnummer: P1529731
PZN: 01529731