Banner_Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

Stärken Sie die Muskulatur ihres Beckenbodens!

Die Beckenbodenmuskulatur ist eine der wichtigsten Muskelgruppen in unserem Körper. Mit zunehmendem Alter verliert unser Körper an Spannung. Das Bindegewebe wird schwächer, die Muskelkraft lässt nach. Vor allem wenn die Muskeln nicht regelmäßig trainiert werden. Eine Folge kann die Senkung des Beckenbodens sein. Schwangerschaften und Übergewicht können dies zudem beeinflussen.


Aus diesen Gründen ist das Training des Beckenbodens, der Beckenbodenmuskulatur so wichtig:

  • Zur allgemeinen Stärkung der Beckenbodenmuskulatur
  • Zur Stabilisierung und Festigung des Beckenbodens
  • Zur Rückbildung speziell nach Schwangerschaften
  • Zur Vorbeugung von Blasenschwäche und Inkontinenz-Problemen
  • Zur Stabilisierung bei Rückenschmerzen im unteren Bereich
  • Zur Steigerung des Lustempfindens / der Libido
  • Zur Steigerung der Orgasmus-Fähigkeit

Im gesunden Normalzustand fungiert der Beckenboden wie eine „Hängematte“. Die Muskeln und Bändern halten dabei die Organe elastisch und stabil auf dem Beckenboden zusammen. Lässt die Spannung nach (Beckenbodenschwäche), rutsch der Beckenboden nach unten, die „Hängematte“ hängt durch und es kann zu Organverschiebungen kommen. Siehe Skizze gesunder / geschwächter Beckenboden.

Ein schwacher Beckenboden kann durch diese Organverschiebung eine Vielzahl von Problemen verursachen. Auftretende Symptome sind Störung der Blasen- und Darmfunktion, Fremdkörpergefühl im Intimbereich, Rückenschmerzen im unteren Bereich, Lustlosigkeit, Inkontinenz, Harndrang (Husten/Niesen/Lachen Syndrom) bis hin zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Nicht selten führt dies zu auch zu seelischem Stress, da man sich einfach unwohl und unsicher fühlt. Die Symptome haben oftmals einen erheblichen Einfluss auf den Alltag und die allgemeine Lebensfreude.

Mit einfachem Training der Beckenbodenmuskulatur kann einer Beckenbodenschwäche sehr gut vorgebeugt und Symptomen entgegengewirkt werden. Denn Vorbeugung ist immer besser als spätere Problembehandlung. Neben Beckenbodengymnastik bietet sich vor allem das Training mit einem sogenannten Beckenbodentrainer an. Dies ist ganz einfach und kann bequem von zu Hause aus erfolgen. Schon ein kurzes tägliches Training genügt um erste Trainingserfolge und mehr Stabilität zu bekommen. Wie bei jedem Muskeltraining ist die Regelmäßigkeit entscheidend.

Der Beckenbodentrainer wird wie ein handelsübliches Tampon in die Scheide eingeführt. Im Inneren des Beckenbodentrainers befinden sich zwei Gewichte. Diese geraten in Schwingung, sobald man sich körperlich bewegt. Durch die Schwingungen wird der Beckenboden stimuliert und das regt die Beckenbodenmuskulatur an, da die Muskeln versuchen die Schwingungen auszugleichen. Und so wird die Beckenbodenmuskulatur trainiert.

Wichtig nach dem Einführen ist also nur – sich zu bewegen, damit die Gewichte im Inneren des Trainers in Schwingung geraten. Das kann ein Spaziergang sein, das kann das Nachgehen der täglichen Hausarbeit sein. Aber auch Joggen ist möglich. Zum Start empfehlen Ärzte einmal in der Wohnung auf und ab zu gehen, um ein besseres Gefühl zu bekommen.

Zum Start empfiehlt sich ein Trainergewicht von ca. 55 bis 60g zu verwenden. Diese Gewichtseinheit ist ideal für das Training für Einsteiger mit einer leicht geschwächten / normalen Beckenbodenmuskulatur.

Mit zunehmendem Trainingserfolg kann dann das Gewicht des Trainers gesteigert werden. Hier gibt es sogenannte Sets für Fortgeschrittene mit Gewichten von 72g und 92g.

Unser Tipp … oftmals kann ein Beckenbodentrainer leichter eingeführt und entfernt werden, wenn man ein Gleitgel als Einführhilfe benutzt. Nur nicht zu viel nehmen, damit die Beckenbodenmuskeln den Trainer auch festhalten können und dieser nicht entgleitet.

Das Training der Beckenbodenmuskulatur und die Stärkung des Beckenbodens wird von Frauenärzten, Physiotherapeuten, Hebammen und Beckenbodenzentren sehr empfohlen. Denn ein starker Beckenboden hält den ganzen Bauchraum und die Organe elastisch und stabil zusammen und schenkt somit ein besseres Wohlgefühl. Vorbeugung für mehr Lebensfreude und glückliche Momente.

 

Top Produkte rund ums Beckenbodentraining

  1. LUBEXXX Beckenbodentrainer Set
    statt* 29,95 € Ab 24,89 €
  2. LUBEXXX Hygiene Reiniger f.Beckenbodentrain.u.Toys
    statt* 14,95 € Ab 13,39 €
  3. LUBEXXX BeBoPlus Beckenbodentrain.Vorbeug.Inko.
    statt* 34,95 € Ab 31,39 €
  4. LUBEXXX buggyFIT Beckenbodentrain.n.Schwangerscha.
    statt* 29,95 € Ab 26,89 €
  5. LUBEXXX Beckenbodentrainer Set f.Fortgeschrittene
    statt* 39,95 € Ab 35,89 €