Banner_Hausapotheke

Hausapotheke

Mittel gegen Fieber und Kopfschmerzen

Fieber, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen – oft treten Krankheitssymptome am Wochenende oder an Feiertagen auf, wenn der Hausarzt keine Sprechstunde hat. Aber für einen Anruf beim Notarzt fühlt man sich wiederum nicht krank genug. Dann ist es gut, wenn in der eigenen Hausapotheke entsprechende Medikamente vorrätig sind. So kann man sich über die ersten Tage helfen, ohne dass man das Haus verlassen muss. Damit immer alles für den Notfall griffbereit ist und die Arzneien das Verfallsdatum noch nicht überschritten haben, sollte der Inhalt einer Hausapotheke zweimal im Jahr kontrolliert werden.


Schmerzmittel gegen Zahn-, Kopf- oder Menstruationsbeschwerden dürfen in keinem Arzneimittelschränkchen fehlen. Ebenso werden Fieber senkende Medikamente und Mittel gegen Husten und Schnupfen recht häufig gebraucht, Lutschtabletten gegen Halsschmerzen, sowie Gurgellösungen und Tinkturen zur Behandlung einer entzündeten Mundschleimhaut. Sinnvoll sind außerdem Präparate gegen Durchfall und Verstopfung. Auch Beruhigungsmittel, Arzneitees, Desinfektionsmittel, Gele gegen Insektenstiche sowie Sonnenbrand sollten im Notfall-Sortiment nicht fehlen.

Für die Versorgung kleinerer Verletzungen werden Verbandmull und Mullbinden gebraucht, Heftpflaster, Wundschnellverbände und Brandwunden-Päckchen. Für die Ruhigstellung verstauchter Gelenke sollten auch eine oder zwei elastische Binden dabei sein. Dazu gehören auch Sicherheitsnadeln, Schere, Pinzette und Dreieckstuch. Ganz wichtig: Fieberthermometer und Wärmflasche.

Das Verfallsdatum aller Medikamente muss zweimal im Jahr überprüft werden, abgelaufene Arzneien müssen durch neue ersetzt werden. Auch angebrochene Flaschen oder Tuben müssen regelmäßig entsorgt werden. Augentropfen dürfen bereits vier Wochen nach Anbruch nicht mehr verwendet werden.

Damit es im Notfall schnell geht, sollten alle überflüssigen Schachteln, Fläschchen oder Tuben ausgemistet werden. Die Apotheke muss aufgeräumt sein, damit man beispielsweise mit einem blutenden Schnitt im Finger nicht umständlich nach Heftpflaster oder einer Schere kramen muss.

 

Banner_WKZ_Prospan

Top Produkte für Ihre Hausapotheke

  1. IMODIUM akut lingual Schmelztabletten
    statt* 11,77 € Ab 8,99 €
    Produkt merken
  2. POSTERISAN Akut Salbe
    statt* 13,99 € Ab 10,95 €
    Produkt merken
  3. PROSPAN Hustenliquid im Portionsbeutel

    Flüssigkeit zum Einnehmen

    statt* 10,40 € Ab 8,99 €
    Produkt merken
  4. MEDITONSIN Tropfen
    statt* 26,70 € Ab 19,69 €
    Produkt merken
  5. VITAGAMMA D3 2.000 I.E. Vitamin D3 NEM Tabletten
    statt* 26,99 € Ab 24,29 €
    Produkt merken
  6. SYSTANE Hydration Benetzungstropfen für die Augen
    statt* 38,45 € Ab 33,39 €
    Produkt merken
  7. ARTELAC Splash MDO Augentropfen
    statt* 25,95 € Ab 21,99 €
    Produkt merken
  8. ISLA MED voice Pastillen
    statt* 17,75 € Ab 15,29 €
    Produkt merken
  9. SIDROGA Husten- und Bronchialtee Filterbeutel
    statt* 4,59 € Ab 3,99 €
    Produkt merken
  10. PENCIVIR bei Lippenherpes Creme
    statt* 9,67 € Ab 7,69 €
    Produkt merken
  11. TALCID Kautabletten

    Kautabletten

    statt* 26,25 € Ab 18,99 €
    Produkt merken
  12. FENISTIL Gel
    statt* 20,59 € Ab 13,99 €
    Produkt merken

1–12 von 16 Produkten