pilzerkrankungen

Fußpilz

Vom ersten Schritt an tragen die Füße uns durch das ganze Leben.

Vom ersten Schritt an tragen die Füße uns durch das ganze Leben. Doch nicht jeder lebt auf gesundem Fuß. Über 30 Millionen Menschen leiden an Fuß- oder Nagelpilz und die Meisten wissen möglicherweise nicht, dass hoch ansteckende Pilzerreger hinter der Infektion stecken. Im Allgemeinen sind Männer etwas häufiger betroffen als Frauen. Ältere Menschen haben ein höheres Fußpilzrisiko als Jüngere. Besonders gefährdet sind Diabetiker und Menschen mit Durchblutungsstörungen in den Füßen und Beinen. Hier ist es für den Pilz besonders leicht, im wahrsten Sinne des Wortes "Fuß zu fassen".


Fußpilz wird in der Regel von Mensch zu Mensch übertragen. Hautschüppchen, die von infizierten Personen abgestoßen werden, spielen dabei eine Schlüsselrolle. Gelangen die Hautpartikel, an denen auch Zellen der lästigen Pilze kleben, an die Füße eines anderen Menschen, können sie dort leicht zum Startpunkt einer neuen Pilzinfektion werden. Eine besonders hohe Ansteckungsgefahr herrscht überall dort, wo viele Menschen barfuß laufen, zum Beispiel in Schwimmhallen, Gemeinschaftsduschen, Saunaanlagen, auf Teppichböden in Hotelzimmern und auch zu Hause, sobald ein Haushaltsmitglied unter Fußpilz leidet.

Nicht nur die unmittelbaren Fußpilz-Symptome wie Juckreiz und Brennen können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Zahlreiche Fußpilzträger fühlen sich auch in ihrem sozialen Umfeld erheblich gehemmt. Schließlich hängt für fast zwei Drittel aller Deutschen das Selbstwertgefühl auch vom gesunden und gepflegten Aussehen der Füße ab. Vor allem im unbeschwerten Körperkontakt zu ihrem Partner fühlen sie sich durch Fußpilz beeinträchtigt.

Zeigen sich rote Stellen oder Schuppen an den Füßen und fängt es dort an zu jucken, denkt sicherlich nicht jeder gleich an Fußpilz!
Doch mit diesen Leitsymptomen macht sich eine Fußmykose erstmalig bemerkbar.
Eine weißliche Schuppung der Haut, kleine, schmerzhafte Hauteinrisse und ein unangenehmer Geruch können das klinische Bild ergänzen. Der gesamte Fuß ist in Gefahr.
Zunächst sind die Hautveränderungen meist auf die Zehenzwischenräume begrenzt, doch im weiteren Verlauf der Infektion können die Beschwerden auch auf andere Bereiche des Fußes übergehen. Und auch die Nägel sind in Gefahr!.

 

Top Produkte gegen Pilzerkrankungen

  1. CLOTRIMAZOL 1% Creme-1A Pharma
    statt* 2,67 € Ab 2,39 €
  2. FUNGIZID-ratiopharm Pumpspray
    statt* 7,03 € Ab 6,29 €
  3. FUNGIZID-ratiopharm Extra Creme
    statt* 7,94 € Ab 7,09 €
  4. LAMISIL Creme
    statt* 9,67 € Ab 7,99 €
  5. CICLOPOLI gegen Nagelpilz wirkstoffhalt.Nagellack
    statt* 27,95 € Ab 24,99 €
  6. LOCERYL Nagellack gegen Nagelpilz
    statt* 29,95 € Ab 26,95 €
  7. AMOROLFIN Nagelkur Heumann 5% wst.halt.Nagellack
    statt* 29,90 € Ab 17,89 €
  8. CANESTEN extra Creme
    statt* 10,98 € Ab 8,99 €